/ Kursdetails

ADHS - und was das mit der Händigkeit zu tun hat Fortbildung für Erzieher*innen, Lehrer*innen, Tagespfleger*innen, Mutter-Kind-Gruppenleiter*innen und interessierte Eltern

Warum es nicht egal ist, ob ein Kind Rechts- oder Linkshänder ist und welche Folgen eine (auch unbewusste) Umschulung haben kann. Die Folgen einer Umschulung im "Handgebrauch" machen Beschwerden, die oftmals als ADHS fehl-diagnostiziert werden.

Die Referentin Diana Osterhage spricht anschaulich u.a. darüber, was Anhaltspunkte dafür sein können, dass dies bei einem Kind zutrifft und wie Sie gleich von Anfang an eine - auch unbewusste - Umschulung - verhindern können.

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 232-611

Beginn: Mi., 15.11.2023, 15:00 - 17:00 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Johannesgemeindehaus Liesel-Beck-Zimmer

Gebühr: 20,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
15.11.2023
Uhrzeit
15:00 - 17:00 Uhr
Ort
Kirchplatz 3, Johannesgemeindehaus Liesel-Beck-Zimmer


Abgelaufen


Zurück