Gesundheit fördern / Kursdetails

Gemeinsam durch die Trauer Fortlaufende Seminarabende für Menschen in Trauer

Gemeinsam erfahren wir Trost und besinnen uns auf das, was uns stärkt.
Der Tod eines geliebten Menschen ist für uns eine tiefe Erschütterung. Doch jede Trauer wird unterschiedlich erlebt.
Es tut gut, sich auszutauschen, anderen zuzuhören, sich begleitet, ja getragen zu wissen. Wir entwickeln dabei unsere Stärke für unseren weiteren Lebensweg.
Denn "der Tod hat nicht das letzte Wort". Das Band der Liebe bleibt. Wir wissen unsere Verstorbenen bei Gott geborgen.
Über Impulse und verschiedene Methoden kommen wir ins Gespräch, wir stellen uns anstehenden Fragen und entdecken unseren eigenen Weg der Trauerverarbeitung.
So kann sich unsere Trauer in Zuversicht und Stärke verwandeln.
Die Trauergruppe trifft sich fortlaufend 2-wöchentlich. Eine Anmeldung ist erforderlich, ein Einstieg ist jedoch auch nach Kursbeginn möglich.

Status: Anmeldung möglich

Kursnr.: 221-264

Beginn: Mo., 02.05.2022, 10:30 - 12:00 Uhr

Dauer: 6

Kursort: Johannesgemeindehaus Dekan-Hummel-Saal

Gebühr: 30,00 € (inkl. MwSt.)


Datum
02.05.2022
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Kirchplatz 3, Johannesgemeindehaus Dekan-Hummel-Saal
Datum
16.05.2022
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Kirchplatz 3, Johannesgemeindehaus Dekan-Hummel-Saal
Datum
30.05.2022
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Kirchplatz 3, Johannesgemeindehaus Dekan-Hummel-Saal
Datum
20.06.2022
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Kirchplatz 3, Johannesgemeindehaus Dekan-Hummel-Saal
Datum
04.07.2022
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Kirchplatz 3, Johannesgemeindehaus Dekan-Hummel-Saal
Datum
18.07.2022
Uhrzeit
10:30 - 12:00 Uhr
Ort
Kirchplatz 3, Johannesgemeindehaus Dekan-Hummel-Saal




Zurück